Digitaler Helfer

Parksensoren für barrierefreie Parkplätze

Auf dem Parkplatz am Eingang der Moritzburg Zeitz vereinfachen intelligente Parksensoren die Suche nach einem barrierefreien Parkplatz. Die Parkflächen weisen zwei barrierefreie Parkplätze aus. Sensoren ermitteln hier in Echtzeit, ob diese Parkplätze aktuell verfügbar oder belegt sind. Bewegt sich ein Fahrzeug darüber, erkennt der Sensor den Belegungsstatus.

Vor Ihrem Besuch der Moritzburg oder des Schlossparks können Sie hier den Status überprüfen. 

Aktuelle Belegung

2
frei
0
belegt
(Sensordaten vom 18.08.2022 20:58)
2
frei
0
belegt
(Sensordaten vom 18.08.2022 20:58)

Belegung der Parkplätze heute

Heutige
Parkvorgänge
0
Parkvorgänge
der letzten 7 Tage
9
( Zuletzt aktualisiert am 18.08.2022 20:58:20 )

Wie wird gemessen?

Die Parkplatzsensoren strahlen ein Magnetfeld nach oben aus. Bewegt sich ein metallischer Gegenstand, wie beispielsweise ein Fahrzeug über diese Sensoren, wird diese Veränderung im Magnetfeld registriert und die Sensoren erkennen so, ob der Parkplatz belegt oder frei ist. Die gemessenen Daten zum Belegungsstatus werden an das Gateway auf dem Rathausturm gesendet. Der Stromverbrauch dafür ist extrem niedrig. Eine Lithium-Batterie mit einer Lebensdauer von bis zu acht Jahren versorgt den Sensor mit Strom. 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten: Parkplatzmanagement für öffentliche Parkplätze, Firmenparkplätze oder E-Ladestationen

Weitere verfügbare Sensoren

Sensor für Feinstaubmessung
in der Rahnestraße

Feuchtigkeit der Blumenbeete

Sensor Wasserstand
Johannisteich

Sensor Wasserstand
Mühlgraben